Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hunde Snacks hypoallergen, allergenfrei, allergiesicher, nicht allergieauslösend vs Allergie.

Hypoallergen allergenfrei allergiesicher nicht allergieauslösende vegane Hundesnacks von hundsfutter

Für uns ist es sehr wichtig, dass unsere hundsfutter Zusatzfutter, Hundesnacks, Hundemenüs, Kauknochen und Zahnpflege Sticks für Hunde hypoallergen, allergenfrei, allergiesicher, nicht allergieauslösend und generell gut verträglich sind. Ausserdem sollen sie die Hunde Ernährung mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen bereichern. Wir verwenden nur Zutaten, die grundsätzlich keine allergieauslösende Wirkung haben. Ausserdem verzichten wir grundsätzlich auf alle künstlichen Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, Aromen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder sonstige Zusatzstoffe. Wir verwenden nur reine und ausgesuchte Zutaten, die die Qualität von menschlicher Ernährung haben. Es gibt keine Nebenprodukte in unserem hundsfutter. Auf dem Etikett weisen wir genau aus, welche Zutaten verwendet werden.

Hypoallergen allergenfrei allergiesicher nicht allergieauslösend.

Dadurch können wir unseren Kundenhunden versichern, dass Sie mit unseren Snacks sicherlich keine unangenehmen Überraschungen erleben werden. Vorausgesetzt natürlich, dass keine Allergie gegen die auf dem Etikett ausgewiesenen Nahrungsmittel besteht.

An jedes neue Futter sollten sich die Hunde gewöhnen.

Aber natürlich sollte man sich den Hund erst langsam an die Snacks, Menüs, Hundekekse und Futter gewöhnen lassen, um eventuelle Reaktionen rechtzeitig zu bemerken und um dann schnell darauf reagieren zu können. Glücklicherweise haben wir für unsere Produkte sehr gute Resonanz von Hunden die unsere Hundesnacks bekommen haben. Selbst die Hunde, die sehr sensibel sind und hypoallergen, allergenfrei, allergiesicher, nicht allergieauslösend ernährt werden, haben unsere Snacks, Kekse, Kauknochen, Menüs und Zahnpflegesticks für Hunde sehr gut vertragen.

hundsfutter aus reinen, unvermischten, nicht allergieauslösenden Zutaten.

Das liegt, wie oben erwähnt, an der reinen Zusammensetzung unserer Hundekekse, Hunde Zusatzfutter, Hundemenüs, Hundesnacks, Kauknochen für Hunde und Pürees für Hunde. Ausserdem, schon dadurch dass wir vegan arbeiten entfällt die gesamte Allergiegefährdung durch tierische Produkte und Nebenprodukte. Und auch das allergieauslösende Potential der nötigen Zusatzstoffe, um diese tierischen Zutaten zu konservieren, haltbar zu machen und für einen guten Geschmack & Geruch zu sorgen, fallen weg. Also bleiben bei unseren Produkten nur die klar definierten und reinen Inhaltsstoffe. Bei denen wir nur die Nahrungsmittel verwenden, die dafür bekannt sind, dass sie hypoallergen, allergenfrei, allergiesicher und nicht allergieauslösend sind. Mehr Informationen über die vielfältigen Aspekte beim Thema Allergie bei Hunden findet man in der web site: Mein Allergie Portal.

Desinformation vs eigene Erfahrung.

Es gibt sehr viel Desinformation zu dem Allergiethema, in dem Stimmung gemacht wird gegen Getreide. Es wird Angst geschürt, dass der Hund vom Wolf abstamme und daher nur Fleisch essen sollte und wenn ein Hund allergisch reagiert, wird es gerne dem Getreide in seiner Nahrung, angelastet. Das ist so aber nicht richtig. Denn Dinkelmehl, das von uns favorisierte Mehl, ist sehr allergiesicher. Aus unserer eigenen Erfahrung können wir ganz klar sagen, dass unsere Snacks sehr gut vertragen werden und wir nur positives Feedback bekommen. Das wundert uns ehrlich gesagt nicht, denn wir passen auch wirklich auf, bei dem was wir machen.

„Es gibt zurzeit viele Diskussionen darüber, ob Hunde getreidefreies Futter benötigen oder nicht – oft ist dies eine Glaubensfrage. Aus wissenschaftlicher Sicht kann ein Hund Getreide durchaus verwerten. Der Darm eines Hundes ist nicht mehr so aufgebaut wie der Darm des Wolfes. In den letzten Jahrtausenden der Domestizierung hat sich der Hundedarm an die veränderte Kost angepasst und kann Getreide durchaus verwerten. Getreide ist für einen Hund eine hochwertige Energiequelle und enthält viele Stoffe, die dem Hund gut tun.“

Dr. med. vet. Anette Fach, Kleintierpraxis Oberursel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.