Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Höchste Zeit für nachhaltiges Handeln, denn wir haben keine Zeit mehr auf die Politik zu warten.

Konsumverhalten entscheidet über unsere Zukunft.Höchste Zeit für nachhaltiges Handeln. Konsumenten müssen Änderungen in Politik und Wirtschaft erzwingen. vegane, vegetarische, hypoallergene Hundesnacks, HundepŸürees, Kauknochen, Leckerlies und fair hergestellte, nachhaltige, klimafreundliche Geschenke fŸür Hunde und Hundefreunde.

Dieser Post von Greenpeace vor wenigen Tagen zeigt den Ernst der Situation in der sich die Welt befindet. Es ist höchste Zeit für nachhaltiges Handeln. Wir können aber nicht mehr auf Gesetze oder Ideen aus Politik und Wirtschaft warten. Nur WIR selber können etwas bewegen. Denn wir können mit unserem Verhalten die Politik und Wirtschaft zwingen einzulenken, mitzumachen und damit aufzuhören positive Initiativen zu sabotieren.

Jede kleine Geste zählt …

Jede kleine Geste zählt, weil es höchste Zeit für nachhaltiges Handeln ist. Denn jeder nicht gegessenen Fleisch-Hamburger, jeder Liter Sojamilch der einen Liter Kuhmilch ersetzt. Jeder Gemüsetag, jeder Kilometer mit Tempo 100 statt Vollgas, jedes fair und regional hergestellte Produkt im Einkaufswagen. Jede Besorgung im Lädchen um die Ecke, jedes Mal wenn man regionale Produkte einkauft, jedes Mal wenn man nicht bei Amazon bestellt und jedes Kilowatt von einem Windrad….alles ist ein wichtiger Beitrag. Und die Summe der ganzen kleinen Schritte ist ein riesiger Schritt in die richtige Richtung.

Und wenn genug Menschen mitmachen, dann gibt es plötzlich mehr und immer bessere vegane Produkte zu normalen Preisen, Autos die eine ausgeklügelte Technik einsetzen um mit sehr wenig Energie auszukommen und nicht Energie verschwenden für Kunststücke die schon lange keiner mehr braucht.

Der Grünen Politiker Cem Özdemir hat einmal in einer Talkshow etwas resigniert geäussert, das wir über die Technik für alles verfügen, sie nur nicht nutzen würden…. das ist einfach erschütternd. Die anderen Talkgäste haben sich alle darin übertroffen zu betonen, dass man halt nichts ändern könne. Und darum wird sich nichts ändern….. es sei denn jeder einzelne macht einen Anfang und nimmt sogar manche Unbequemlichkeit auf sich. oder legt liebgewonnene Gewohnheiten ab und hinterfragt, ob alles so sein muss, wie es gerade ist.

Danke dafür. Danke im Namen von allen.

Es wäre so schade, wenn wir den letzten Moment verpassen würden, doch noch aufzuwachen um uns zu retten.

VEGAN IS KLIMAFRIENDLY…..YOU CAN START HERE AND NOW AND YOU DON’T NEED NOONE TO MAKE LAWS FOR A CHANGE OR TO INVENT NEW THINGS. WE DO HAVE THE TECNOLOGY AND KNOWLEDGE. WE LACK SELFDISCIPLINE, RESPONSIBILITY, DESCISION AND WILL TO ABANDON A SOCIETY BASED ON SELFDESTRUCTION.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.