Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Recht auf Reparatur, Reklamation und Zufriedenheit.

Heute geht es um das, was eigentlich selbstverständlich ist. Das Recht auf Reparatur, Reklamation und echte Zufriedenheit beim online shopping.

Sehr viele Online Firmen lösen für sich diese Forderung mit einem Legal Text, den der Kunde anklicken muss, bevor die Bestellung abgeschickt werden kann. Und wenn später etwas nicht klappt, wird darauf verwiesen, dass man ja die Geschäftsbedingungen akzeptiert hat.

RESPEKT statt juristischer Vorgang.

Viele Unternehmen, besonders im online Bereich, reduzieren die Kunden/-Verkäufer Interaktion auf einen juristischen Vorgang. Das ist nicht schön. Und es hat schwerwiegende Folgen. Durch die Anonymität des Internets ist es leicht für skrupellose Unternehmer eine sehr grosse Reichweite zu erreichen, ohne selber zur Verantwortung gezogen zu werden für die Folgen ihre Methoden. . Direkte Folgen, wenn zum Beispiel der Hund Ausschlag bekommt, weil in dem Spielzeug Weichmacher und Zusätze sind, die nicht verträglich sind und indirekt dadurch, dass die Welt und die Lebensgrundlagen aller Menschen und Tiere bei dieser Wirtschaftsform zerstört werden.

Darum sollten wir den Wert RESPEKT neu entdecken. Denn fehlender Respekt ist der Ursprung für die meisten Probleme, die wir so miteinander haben.

Respekt und echte Werte für Nachhaltigkeit Bei hundsfutter kann man anders online shoppen mit Recht auf Reparatur Reklamation & Zufriedenheit
Diese Mitarbeiter wissen sehr gut Bescheid. Und sie helfen einem. Man muss sich nicht umständlich die Informationen und Einzelteile zusammensuchen, sondern man bekommt Hilfe. Und das sogar wenn man sich schwer tut mit der Internet Recherche.

Der anonyme-online-Billigkonsum macht nicht richtig zufrieden.

Besonders traurig ist das alles, weil diese Form des Konsums nicht wirklich froh macht. Es ist zu viel, zu schnell, zu oberflächig und befriedigt nicht die echten Wünsche und Bedürfnisse.. Nur zum Schein. An der Oberfläche. Aber nicht mit Substanz..

Das ist bestimmt auch ein Grund dafür, dass selbst ein unzufriedener Kunde oftmals seinen Frust schluckt, weil es zu umständlich ist, genau das zu bekommen, was man sich wünscht. Also nimmt man das hin, wie es ist. Oder man schickt seinen Einkauf zurück. Oft werden die Rücksendungen von den Versandfirmen einfach weggeworfen, weil ein umständliches Sortieren und Überprüfen zu umständlich ist. Sagen wir es so, der Wert der Arbeitskraft für diese Tätigkeit übersteigt den Wert, der dieser Ware vom System beigemessen wird. Bei dieser Rechnung fliessen allerdings nicht die Kollateralschaden an Umwelt, Gesellschaft, etc. mit ein. Damit ist diese Form des verschwenderischen Konsums pures Gift für die Welt und die Menschen. Wir werden an Ihr zugrunde gehen, wenn wir nicht nach anderen Wegen suchen und endlich beginnen, die Ressourcen zu erhalten und dem Leben mit Respekt zu begegnen. Darum halten wir dieses Recht auf Reparatur Reklamation Zufriedenheit für unumgänglich. Man könnte es auch Recht auf Respekt nennen.

Jeder hat ein Recht auf Respekt und eine Pflicht für Respekt,

Es gibt noch einige Geschäfte, die den Anspruch haben, Ihre Kunden richtig und mit dem was sie wirklich grauchen, zu versorgen.
Menschen kaufen eigentlich sehr gerne bei Menschen ein. Menschen sind eigentlich auch respektvoll und freundlich miteinander. Besonders, wenn sie sich gegenüber stehen. Dieses Familienunternehmen in Madrid ist ein ort, an dem Menschen sein dürfen. Womöglich könnten die Betreiber viel mehr Geld verdienen, wenn sie ihr Unternehmen digitalisieren würden anstatt mehr als 40 Angestellten Lohn zu zahlen. aber das verbietet ihnen ihr Respekt vor den Dingen, dem Leben, den Mitarbeitern und Kunden.

Übersprungs Konsum Handlung statt substanzieller Bedürfnisbefriedigung.

Das System ist ausserdem ein Meister darin, die echten Bedürfnisse umzulenken in Übersprungs Konsum Handlungen. Eben, dass man kompensiert, wenn man das, was man eigentlich braucht, gerade nicht bekommen kann. Man bekommt stattdessen eben ganz einfach etwas anderes. Das Bedürfnis wird nicht richtig versorgt und darum brauchen wir schon nach kürzester Zeit das nächste Trostpflaster. Eine schlimme Dynamik entsteht aus der es kaum einen Ausweg gibt….denn wir sind uns dieser Tatsache kaum bewusst. Und das System tut auch alles dafür, dass wir nicht merken, was gespielt wird. Das System kennt keinen Respekt.

Mit menschlicher Arbeit Nachhaltigkeit schaffen.

Meine Helden sind nach wie vor der Schuster um die Ecke, der unverpackt Ladenbetreiber, der faire Teehändler Alles Leute, die mit Ihrem Einsatz helfen, etwas zu bewahren. Und die mit Ihrem Einsatz helfen, die echten Bedürfnisse der Menschen zu versorgen, ohne damit an anderer Stelle der Welt Schaden anzurichten. Denn ihr Geschäftsmodell ist es mit ihrer menschlichen Arbeit, ihren Idealen, ihrer Haltung und ihrer Sorgfalt einen Wert zu schaffen. Durch ihren Einsatz bekommt der Kunde genau das, was er braucht. Es ist einfach viel besser für alle. Und es ist vor allem nachhaltig.Und das Recht auf Reparatur Reklamation Zufriedenheit ist der Weg dorthin.

Der respektvolle Umgang mit den Dingen ist die Voraussetzung für den respektvollen Umgang miteinander.
Einer der letzten Orte, an dem der Wert der menschlichen Arbeit geschätzt wird. Hier wird respektvolle Beratung zum wichtigen Inhalt des Geschäftsmodells. Auch wenn die Lohnkosten jeden Unternehmensberater verzweifeln liessen. In diesem Unternehmen hat man da eigenen Vorstellungen. Einfach wunderbar.

Das Schlimmste ist, dass es so verdammt einfach ist, das Falsche zu machen.

Leider haben sehr skrupellose Unternehmer ein System etablieren können, dass sehr erfolgreich so ziemlich alles für jeden verfügbar macht. Auf Kosten des Lebens und jedem einzelnen, aber dieser Schaden zeigt sich erst nach und nach. Das System ist sehr mächtig und sorgt auch dafür, dass ein “anders machen” sehr schwer ist. Es sind sehr viele Probleme zu bewältigen und man muss viel Glück, Hartnäckigkeit und Kraft mitbringen um mit seiner menschlichen Arbeit zum Erhalt der Welt beizutragen und trotzdem davon leben zu können. Überall lockt das System junge Leute mit dem Verspechen von einem einfachen, begüterten Dasein mit viel Freiheiten und viel Freizeit. Die einzige Bedingung, man muss seine Seele verkaufen und einem skrupellosen Unternehmen dienen und dabei helfen, die Welt zu zerstören.

Wegschauen als Wirtschaftsmotor.

Es ist irre wie sich die Menschen täuschen lassen. Wie sie sich einbilden, das geht immer so weiter. Wie sie einfach nicht sehen wollen, was hinter den Kulissen passiert. Diese Eigenschaft wird ganz bewusst genutzt von der Wirtschaft. Beispiel Abgasskandal. Die Käufer der SUV mit Abgas Chiptuning, haben offensichtlich kein besonderes Interesse gehabt, die Umweltverträglichkeit Ihres Traumautos zu hinterfragen. Erst als es Schadensersatzzahlungen gab, wurde die Sache interessant.

Der gesunde Menschenverstand sollte einem eigentlich sagen, dass die Lebensgrundlagen der Welt unantastbar sind. Und dass es dafür keine Ausnahme, Entschuldigung oder Rechtfertigung gibt.”

Es sind womöglich die gleichen Menschen, die sich jetzt mit einem schweren Batterieauto, wieder einmal über alles, was der gesunde Menschenverstand einem sagt, hinwegsetzen und ihr Ding machen auf Kosten der Welt. Toppen lässt sich das eigentlich nur noch mit Weltraumtourismus, bei dem für die Unterhaltung von Einzelpersonen ungeheuerliche Ressourcen verbraucht werden, die unantastbar sein sollten, weil sie die Lebensgrundlage für alle und die Welt sind. Rücksichtslosigkeit, Egozentrik, Gier sind der Nährboden von Konflikt und Zerstörung. Ein Recht auf Reklamation, Reparatur und Zufriedenheit für alle ist der Nährboden für Respekt und Harmonie. Und das gilt online wie offline.

Das grosse Plündern ist mittlerweile bei uns angekommen.

Die Zeiträume, die wir überblicken sind klein, aber die Beschleunigung durch die Digitalisierung macht Lebenszyklen, die früher ein Berufsleben (45 Jahre etwa) gedauert haben, jetzt schon im kurzen Zeitintervall erlebbar.

Das was wir mit der Welt machen bzw. machen lassen, hat unsere eigene Existenz erreicht. Wir sind selber Wegwerfgut geworden. Systemfutter. Menschenmaterial. Wir werden verbraucht, so wie wir die Menschen in anderen Ländern, die Natur und die Welt verbrauchen. Der Mensch ist nicht nachhaltig. Sein over shoot Moment ist mit jeder Generation früher erreicht.

So ist es, oder wir ändern es.

Eine Situation, in der vielleicht der Gang zum Schuster statt zu Primak eine gute Idee wäre. Oder zum fairen Teehändler oder Unverpackt Laden. Denn dort kann man zur Besinnung kommen und eine andere Art von Konsumieren erleben. Eine ehrlichere und nachhaltigere Form zu leben. Mit einem Recht auf Reparatur Reklamation Zufriedenheit

Wir bei hundsfutter behandeln alle so, wie wir selbst behandelt werden wollen.

Unser hundsfutter Projekt ist geboren aus dem Wunsch, so wie unsere oben genanten Helden, einen echten Beitrag zu leisten. Mit unserer Arbeitsleistung etwas hervorzubringen, das eine faire, nachhaltige Alternative ist, für etwas, was bisher hauptsächlich industriell hergestellt wird. Für uns ist dabei das Recht auf Reparatur Reklamation Zufriedenheit Programm.”Anders” geht es für uns nicht. Respekt auf beiden Seiten als Basis für Zukunft für beide Seiten.

Das Schlimmste ist ein unzufriedener Kunde.

Wir wollen, dass die Menschen und die Hunde und Katzen zufrieden sind mit dem was wir machen. Darum hat man bei uns das Recht auf Reparatur, Reklamation und Zufriedenheit. Denn das Schlimmste für uns ist, wenn jemand enttäuscht ist von dem was wir machen. Natürlich können wir nicht zaubern, aber auf jeden Fall werden wir, mit Respekt für die Eckpunkte Nachhaltigkeit, Tierwohl, Fairness und Umweltschutz, keine Mühe scheuen, unser Produkt so herzustellen, dass alle wirklich zufrieden sind. Und das gilt bi uns wenn einer in unserem Laden kauft oder per Telefon bestellt oder sich im online shop etwas aussucht. Wir sind immer erreichbar und es ist uns wichtig, dass man zufrieden ist mit dem was wir tun. Unser Anliegen ist, mit unserer Arbeitskraft dazu beizutragen, dass das Richtige passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.